Altersbeschränkung für Lufthansa-Piloten angemessen

Die von der Lufthansa aufgestellten Altersbeschränkungen für Piloten sind nach Auffassung des Arbeitsgerichts Frankfurt (Urt. v. 15.03.2007, Az. 6 Ca 7405/06) objektiv und angemessen durch ein legitimes Ziel, nämlich zum Schutz von Leib und Leben der Besatzung, der Passagiere und der Menschen in den überflogenen Gebieten, geschützt.
Nach Auffassung der Kläger verstößt die Lufthansa durch die willkürliche und starre Altersgrenze einerseits gegen das Verbot der Diskriminierung wegen des Alters (§§ 7 Abs. 1 iVm. § 1 AGG). Zugleich seien auch internationale Bestimmungen verletzt. Nach einem Beschluss der International Aviation Organisation dürfen Piloten bis 65 Jahre fliegen. Die klagenden unterzögen sich regelmäßigen Gesundheitskontrollen und seien deshalb keine Gefahr für den Flugverkehr. Die Kläger haben schon vor der Urteilsverkündung angekündigt, dass sie notfalls bis zum Europäischen Gerichtshof klagen.

4 Responses to “Altersbeschränkung für Lufthansa-Piloten angemessen”


Einen Kommentar hinterlassen